ARCHIV-KONZERTE

1. Archiv-Konzert aus dem Schuncke-Umfeld
am Totensonntag, den 26. November 2000, 11 Uhr, 
Alter Ratssaal Baden-Baden

Wilhelm Taubert               Duo à quatre mains pour le Pianoforte op. 11 (1849)

Begrüßung                       Frau Oberbürgermeisterin Dr. Sigrun Lang

Ludwig/Louis Schuncke     Rondeau brillant pour le Pianoforte à quatre mains op. 11 (1834) 
                                       Deux pièces caracteristiques op. 13 (1834)
                                       Andante - Presto 

Felix Mendelssohn            Venezianisches Gondellied aus "Lieder ohne Worte" op. 62 Nr. 5
Bartholdy (1809-1847)       (Originalbearbeitung des Komponisten für vier Hände, 1834)

Robert Schumann             aus: Bilder aus Osten, 6 Impromptus für das Pianoforte op. 66
(1810-1856)                      (1849)
                                       Lebhaft - Nicht schnell und sehr gesangvoll zu spielen - Im Volkston

Lieder auf Texte von Ludwig Finckh (1876-1964)

Alban Berg                      Frau du Süße
(1885-1935)

Richard Trunk                  Das Städtlein
(1879-1968)

Karl Michael Komma        Es geht vorbei *)
(geb. 1913)

Gerhard Zeumer               Recipe *)
(geb. 1921)

                                      *) Uraufführung durch Dorothea Schuncke am 8. Juni 1992
                                                      anlässlich des SWF-Bodenseefestivals

Sergej Rachmaninoff        aus: Six morceaux op. 11 (1894)
(1873-1943)                     Barcarole - Scherzo - Slava 
                                     

Ausführende                    Monika Moldenhauer, Alt
                                      Pianoduo Boroto & Knebel
                                      Michael Schuncke, Moderation

Eine Veranstaltung des Schuncke-Archiv e.V. in Zusammenarbeit mit der Stadt Baden-Baden

 

2. Archiv-Konzert aus dem Schuncke-Umfeld
am Sonntag, den 20. Mai 2001,17 Uhr,
Johanniskirche am Gausplatz Baden-Baden

Robert Schumann            Variationen über ein Thema von Schubert 
(1810-1856)                     - Sehnsuchtsvariationen -
                                      Nach den Manuskripten rekonstruiert und ergänzt von
                                                   Andreas Boyde, Mitglied im Schuncke-Archiv e.V.

                                                   Maestoso - 1. Variation: Lístesso tempo
                                                   1. Ritornell: Più lento - 2. Variation -
                                                   2. Ritornell - 3. Variation: Burla -
                                                   3. Ritornell - 4. Variation - 4. -Ritornell -
                                                   5. Variation - Thema Franz Schubert:
                                                   Sehnsuchtswalzer (D 365,2)

Dirk Teuber                     Vom Spiel der Sinne I 
                                      Thomas Grochowiaks Hommage an L.S.    

Ludwig/Louis Schuncke   Grande Sonate g-moll op. 3  
                                     Composée et dédiée à son ami R. Schumann
                                     Allegro - Scherzo, Molto allegro -
                                     Andante sostenuto - Finale allegro 

Dirk Teuber                     Vom Spiel der Sinne II 
                                      Thomas Grochowiaks Hommage an L.S.   

Robert Schumann            Toccata pour le Pianoforte op. 7
                                      Dédiée à son ami Louis Schuncke

Ausführende                    Ruskin Cooper, Piano
                                      Dirk Teuber, Kurzdeutungen der Bilder

Fünf Gemälde von Thomas Grochowiak (Mitglied im Schuncke-Archiv e.V.)
zur Grande Sonate sind während der Veranstaltung ausgestellt.

Eine Veranstaltung des Schuncke-Archiv e.V. in Zusammenarbeit mit der Stadt Baden-Baden und 
der evangelisch-lutherischen Johannisgemeinde

 

3. Archiv-Konzert aus der Familie Schuncke und ihrem Umfeld
am Totensonntag, den 25. November 2001,11 Uhr, Alter Ratssaal Baden-Baden

Johann Gottfried Schuncke      Exercice pour le Cor avec Accompagnement 
(1777-1861)                            de Pianoforte

Ludwig Schuncke                    "Zum Geburtstage meines lieben Vaters Gottfried Schuncke" 
(1810-1834)                            Adagio und Rondo G-Dur für Klavier (1824)
                                             Scherzo capriccioso op.1 für Klavier (dé dié à son père)
                                             Petit Rondeau C-Dur für Klavier zu 4 Händen
                                             Rondo brillant G-Dur für Klavier zu  4 Händen

Felix Mendelssohn Bartholdy   Lied ohne Worte D-Dur op. 109  
(1809-1847)                            für Violoncello und Klavier

Robert Schumann                   Adagio und Allegro As-Dur op. 70
(1810-1856)                            für Horn und Klavier

Ludwig Schuncke                    Deux pièces caracteristiques op. 13
(1810-1834)                            für Klavier zu  4 Händen (1834) 
                                             1. Andante con moto 2. Presto

Hugo Schuncke                      Andante sostenuto aus dem Oboenkonzert
(1823-1909)                            F-Dur in der Fassung mit Klavier vom Komponisten        
                                             (1845/1862)

Adolph Schuncke                    Fantasie pour le Violoncello avec Piano
(1820-1881)                             (über Themen aus Bellinis Oper "Norma", 1839)

Ludwig Schuncke                    Grand Duo concertant F-Dur für Horn und Klavier
(1810-1834)                            
                                             

Ausführende                            Annette Roos, Horn
                                              Christoph Wagner, Oboe
                                              Henriette Wagner, Klavier
                                              Kiril Nikolow, Violoncello
                                              Duo Borota & Knebel, Klavier
                                              Ira Maria Witoschynskyj, Klavier
                                              Joachim Draheim, Klavier und Moderation

Eine Veranstaltung des Schuncke-Archiv e.V. in Zusammenarbeit mit der Stadt Baden-Baden 

 

4. Archiv-Konzert aus der Familie Schuncke und ihrem Umfeld
am T17. März 2002, Alter Ratssaal Baden-Baden

Musikalische Matinée zur Finissage der Otto-Dessoff-Ausstellung; mit Werken von:

Moritz Hauptmann (1792-1868)  Già la notte s´avvicina, (Pietro Metastasio)
                                               op. 24, Heft II, Nr. 1
Ignaz Moscheles (1794-1870)    Die Zigeunerin (Georg Friedrich Daumer)
                                               Jemand (Robert Burns, übersetzt von Wilhelm Gerhard)
                                               aus: Sechs Gesänge (An Madame Pauline Viardot-Garcia)
                                               op. 119, Nr. 2 und 4
Ludwig Schuncke (1810-1834)    Gretchen am Spinnrad (Johann Wolfgang von Goethe)
Robert Schumann (1810-1856)   Der Nussbaum (Julius Mosen)
                                               Jemand (Robert Burns, übersetzt von Wilhelm Gerhard)
                                               Lied der Suleika (Goethe)
                                               aus: Myrthen op. 25, Nr. 3, 4 und 9
Hermann Goetz (1840-1876)      Die Kraft versagt (
                                               Arie der Katharine aus dem 4. Akt der komischen Oper
                                               "Der Widerspenstigen Zähmung"
                                               Dir, Allgüt´ger
                                               Arie der Francesca aus dem 3. Akt der Oper
                                               "Francesca von Rimini"
Johannes Brahms (1833-1897)   Sommerabend (Heinrich Heine) op. 85, Nr. 1
                                               Mondenschein (Heinrich Heine) op. 85, Nr. 2
                                               Mädchenlied (Siegfried Kapper) op. 85, Nr. 3
                                               Frühlingslied (Emanuel Geibel) op. 85, Nr. 5
                                               Therese (Gottfried Keller) op. 86, Nr. 1
Otto Dessoff (1835-1892)           Frühlingsgedränge (Nikolaus Lenau)
                                               Fünf Lieder op. 8 (1878)
                                               Nr. 1 "In den mondverklärten Lüften" (Geibel)
                                               Nr. 2 "In blauer Nacht" (Geibel)
                                               Nr. 3 " Sanft verglimmt des Tages Helle" (Geibel)
                                               Nr. 4 "Minnelied" (Max von Schenkendorf, nach Steinmar)
                                               Nr. 5 "Ich schlage dich, mein Tamburin" (Daumer)

Ausführende                             Barbara Bens, Sopran
                                               Joachim Draheim, Klavier und Moderation

Eine Veranstaltung des Schuncke-Archiv e.V. in Zusammenarbeit mit der Stadt Baden-Baden 

5. Archiv-Konzert "In memoriam Dorothea Schuncke"
am Totensonntag, dem 24. November 2002, 11 Uhr,
Alter Ratssaal Baden-Baden

Werke von                                Franz Danzi/Friedrich Ernst Fesca/Franz Schubert
                                               Felix Mendelssohn Bartholdy/Robert Schumann
                                               Ludwig Schuncke/Hugo Schunke/Sergej Rachmaninoff
                                               Gerhard Zeumer

Ausführende                             Roswitha Sicca, Sopran - Christiana Götz, Alt
                                               Martin Nagy, Tenor - Claus Temps, Bariton
                                               Collegium musicum Baden-Baden
                                               Leitung: Edzard Burchards
                                               Jozef De Beenhouwer, Ljiljana Borota,
                                               Christian Knebel, Ira Maria Witoschynskyj, Klavier
                                               Joachim Draheim, Klavier und Moderation

Eine Veranstaltung des Schuncke-Archiv e.V. in Zusammenarbeit mit der Stadt Baden-Baden 


6. Archiv-Konzert "Jahrgang 1810"
am Totensonntag, dem 23. November 2003, 11 Uhr,
Alter Ratssaal Baden-Baden


Grußwort: Frau Oberbürgermeisterin Dr. Sigrun Lang

Otto Nicolai                             Ouvertüre zur Oper
(1810-1849)                             „Die lustigen Weiber von Windsor“ 
                                              für Klavier zu 4 Händen                                                                                  bearbeitet von Alexander Zemlinsky

Robert Schumann                    Fantasiestücke für Klarinette
(1810-1856)                         
    und Klavier op. 73: 
                                              Nr. 1 Zart und mit Ausdruck
                                              Nr. 2 Lebhaft, leicht
                                              Nr. 3 Rasch und mit Feuer

Ludwig Schuncke                     Drei Lieder: 
(1810-1834)                             „Der Jüngling am Bache“
                                              (Friedrich von Schiller) –  Tenor und Klavier

                                              „Frühlingslied“ 
                                              (Ludwig Hölty) – 
                                              Bass-Bariton und Klavier – Uraufführung –

                                               „Erlkönig“ 
                                               (Johann Wolfgang von Goethe) –     
                                           
    Bass-Bariton und Klavier

                                               „Deux pièces caractéristiques“  
                                              
für Klavier zu 4 Händen op. 13 :
                                           
    Andante con moto b-moll
                                               Presto c-moll

Frederic Chopin                        „Variations sur un air national de Moore"
(1810-1849)                              f
ür Klavier zu 4 Händen
                                              
(Fragment, rekonstruiert von Jan Ekier)

Robert Schumann                     Zwei frühe Lieder:
(1810-1856)                              (Fragmente, ergänzt von Joachim Draheim
                                              
für Tenor und Klavier

                                                „Verwandlung“ (Ernst Schulze)

                                                „Klage“ (Johann Georg Jacobi)

Norbert Burgmüller                    Vier Lieder:
(1810-1836)                              „In der Ferne“ (Ludwig Uhland) op. 3, Nr. 1 –   
                                               Tenor und Klavier

                                               „Du bist wie eine Blume“ (Heinrich Heine) op. 3, Nr. 3 – Tenor und Klavier

                                               „Harfenspieler I“ (Goethe) op. 3, Nr. 6 – 
Bass-Bariton und Klavier

                                               „Harfenspieler II“ (Goethe) op. 6, Nr. 1 – 
Bass-Bariton und Klavier

                                               Duo Es-Dur für Klarinette und Klavier op. 15

                                               Martin Nagy, Tenor

                                      

                                               Claus Temps, Bass-Bariton

        Gershon Dembinsky – Klarinette

                         Ljiljana Borota und Christian Knebel - Klavier

                   Joachim Draheim, Klavier und Moderation

 

Eine Veranstaltung des Schuncke-Archiv e.V. in Zusammenarbeit mit der Stadt Baden-Baden 

 

7. Archiv-Konzert "Frühlingskonzert"
am Sonntag, dem 9. Mai 2004, 11 Uhr,
Alter Ratssaal Baden-Baden

 

Hugo Schuncke                       Andante sostenuto aus dem Oboenkonzert F-Dur (1845)
(1823-1909)                            Fassung für Oboe und Klavier vom Komponisten
                                           

Grußwort: Frau Oberbürgermeisterin Dr. Sigrun Lang
 

Robert Schumann                    Aus dem "Liederalbum für die Jugend" op. 79 (1849)
(1810-1856)                         
    Nr. 3 "Frühlingsbotschaft"
                                              (Heinrich Hoffmann von Fallersleben)
                                              Nr. 4 "Frühlingsgruß"
                                              (Heinrich Hoffmann von Fallersleben)

Carl Reinecke                          "Regenlied" (Abraham Emanuel Fröhlich)
                                            
 op. 63, Nr. 4 (1859)
 

Ludwig Schuncke                    "Zum Geburtstage meines lieben Vaters Gottfried Schuncke"
(1810-1834)                             Adagio und Rondo G-Dur für
Klavier (1823)


Franz Schubert                       Marsch G-Dur (D 928) für Klavier zu vier Händen (1827)
(1797-1828)

Robert Schumann                    "Geburtstagsmarsch" und "Bärentanz" aus:
                                              "12 vierhändige Klavierstücke für kleine und große Kinder"
                                              op. 85, Nr. 1 und 2 (1849)

Clara Schumann                     Romanze a-moll op. 21, Nr. 1 für Klavier (1855)
(1819-1896)


Ludwig Schuncke                    "Frühlingslied" (Ludwig Hölty)


Robert Schumann                    "Frühlingsfahrt" (Joseph von Eichendorff)
                                              op. 45, Nr. 2 (1840)


Georg Philipp Telemann           "Der Schulmeister" Komische Kantate
(1681-1767)                             für Bariton-Solo, zweistimmigen Schulchor,
                                              Oboe, zwei Violinen und Basso continuo (Klavier)
                                              1. Ouvertüre und Rezitativ
                                              2. Aria 

                                              3. Rezitativ und Chor

                                              4. Rezitativ

                                              5. Aria



Johann Sebastian Bach          Allemande aus der Partita Nr. 2 d-moll BWV 1004
(1819-1896)                           für Violine solo


Robert Schumann                   "Glückes genug" aus den "Kinderszenen"
                                             op. 15, Nr. 5 (1838) - Fassung für Flöte und Klavier
                                             von Wilhelm Barge (1836-1925)


César  Cui                              Berceuse und Badinage aus: 5 Petits Duos pour Flute
(1835-1918)                            et Violon avec Piano op. 56, Nr. 2 und 1 (1897)


Hugo Schuncke                      "Freundschaftsband" für Klavier zu drei Händen
                                             (Fassung für Violine und Klavier) - Uraufführung


Sergej Rachmaninoff               "Marguerite"  Albumblatt (nach dem Lied op. 38, Nr. 3 (1916)
(1873-1943)                             für Violine und Klavier bearb. von Fritz Kreisler (1873-1962),
                                             erschienen 1926


Werner Richard Heymann        "Ein Freund, ein guter Freund" (1930)
(1896-1961)


Walter Jurmann                      "Veronika, der Lenz ist da" (1930)
(1903-1971)


Bert Reisfeld/                         "Mein kleiner grüner Kaktus" (1934)
Albrecht Marcuse
 

 

                                               Claus Temps, Bass-Bariton

                                      

                                               Nadja Buch, Querflöte (Lessing-Gymnasium, 9a)


Sonja Furtak, Oboe

Max Reimer, Violine
(Lessing-Gymnasium, 9a)

Elke Sommer, Violine (Lessing-Gymnasium)

Ira Maria Witoschinskyj, Klavier

Chor des Lessing-Gymnasiums Karlsruhe

                                               Joachim Draheim, Klavier, Moderation und Chorleitung

 

Eine Veranstaltung des Schuncke-Archiv e.V. in Zusammenarbeit mit der Stadt Baden-Baden 

8. Archiv-Konzert
"Ludwig Schuncke und die Klaviervirtuosen seiner Zeit" am Sonntag, 21. November 2004, 11.00 Uhr Alter Ratssaal Baden-Baden

Johann Nepomuk
Hummel
(1778-1837)
Fantasina über ein Thema aus Mozarts "Die Hochzeit des Figaro" ("Non più andrai", Arie des Figaro)
op. 124 (1833)
Sigismund Thalberg
(1812 -1871)
Duo des "Noces de Figaro" de Mozart ("Che soave zefiretto" Duett Susanna/Gräfin) aus "L'Art du Chant" op. 70 (1853)
Delphine Hill-Handley
(1814-1887)
Adagio aus der Sonate brillante c-moll (1835)
Franz Liszt
(1811-1886)
Aus "Grands Etudes de Paganini" (1851), Clara Schumann gewidmet
Nr. 2 Es-Dur
Nr. 3 gis-moll ("La Campanella")
Frédéric Chopin
(1810-1849)
Ballade F-Dur op. 38 (1840),
Robert Schumann gewidmet
Ludwig Schuncke
(1810-1834)
Second Caprice c-moll op.10 (1834),
Frédéric Chopin gewidmet
Franz Liszt "Mädchens Wunsch" aus "6 Chants polonais op. 74 de Frédéric Chopin transcrits pour le Piano" (1860)
Frédéric Chopin Romance (Larghetto) aus dem Konzert e-moll op.11 für Klavier und Orchester (1830) - Fassung für Klavier zu 2 Händen von Carl Reinecke (1824-1910)
Robert Schumann
(1810-1856)
Toccata C-Dur op. 7 (1834),
Ludwig Schuncke gewidmet
Clara Wieck
(1819-1896)
Ballade d-moll aus "Soirées musicales"
op. 6, Nr. 4 (1836)
Ludwig Schuncke Premier Caprice C-Dur op. 9 (1834?),
Clara Wieck gewidmet
Ausführende: Jozef De Beenhouwer, Klavier
Ljiljana Borota, Klavier
Christian Knebel, Klavier
Ira Maria Witoschynskyj, Klavier
Joachim Draheim, Klavier und Moderation
Sonderkonzert zu Gunsten des Schuncke-Archiv e.V.
"Johannes Brahms - seine Vorbilder, Freunde und Erben"
4. Adventssonntag, 19. Dezember 2004, 11.00 Uhr, Alter Ratssaal Baden-Baden
Max Reger
(1873-1916)
Präludium und Fuge d-Moll op. 117, Nr. 6
für Violine solo
Joseph Joachim
(1831-1907)
Jagdstückchen für Violine solo
Johann Sebastian Bach
(1685-1750)
Partita d-Moll BWV 1004 für Violine solo
Clara Schumann
(1819-1896)
Zwei Lieder von Robert Schumann,
transkribiert für Klavier
Johannes Brahms
(1833-1897)
Drei Intermezzi op. 117 für Klavier
Ilse Fromm-Michaels
(1888-1986)
Variationen fis-Moll op. 8 für Klavier
Kolja Lessing
Violine, Klavier, Moderation
9. Archiv-Konzert
"Vom Ebro bis zum Donaustrand" - Vokale Kammermusik der Romantik
Sonntag, 22. Mai 2005, 11.00 Uhr
Alter Ratssaal Baden-Baden
Ludwig Schuncke
(1810-1834)
Petit Rondeau C-Dur
für Klavier zu 4 Händen

Rondo brillant G-Dur
für Klavier zu 4 Händen
Robert Schumann
(1810-1856)
"Spanische Liebes-Lieder"
Ein Zyklus von Gesängen aus dem Spanischen für eine und mehrere Stimmen (Sopran, Alt, Tenor und Bass) mit Begleitung des Pianoforte zu vier Händen
op. 138 (1849, erschienen 1857)
1 Vorspiel (Im Bolerostempo)
2 Lied "Tief im Herzen trag' ich Pein" (Sopran)
3 Lied: "O wie lieblich ich das Mädchen" (Tenor)
4 Duett: "Bedeckt mich mit Blumen" (Sopran, Alt)
5 Romanze: "Fluthenreicher Ebro" (Bariton)
6 Intermezzo (Nationaltanz)
7 Lied: "Ach wie zornig ist das Mädchen" (Tenor)
8 Lied: "Hoch, hoch sind die Berge" (Alt)
9 Duett: "Blaue Augen hat das Mädchen" (Tenor, Bariton)
10 Quartett: "Dunkler Lichtglanz, blinder Blick" (Sopran, Alt, Tenor, Bariton)
Johannes Brahms
(1833-1897)
Aus "Ungarische Tänze"
für das Pianoforte zu vier Händen gesetzt (1880)
Nr. 20 e-moll Nr. 16 f-moll
"Liebeslieder-Walzer" für vier Singstimmen und Klavier zu vier Händen op. 52 (1869, z.T. in Baden-Baden komponiert); Verse aus "Polydora" von Georg Friedrich Daumer.
1 Rede Mädchen, allzu liebes 2 Am Gesteine rauscht die Flut
3 O die Frauen 4 Wie des Abends schöne Röte
5 Die grüne Hopfenranke 6 Ein kleiner, hübscher Vogel
7 Wohl schön bewandt war es 8 Wenn so lind dein Auge mir
9 Am Donaustrande 10 O wie sanft die Quelle
11 Nein, es ist nicht auszukommen 12 Schlosser auf, und mache Schlösser
13 Vögelein durchrauscht die Luft 14 Sieh, wie ist die Welle klar
15 Nachtigall, sie singt so schön 16 Ein dunkeler Schacht ist Liebe
17 Nicht wandle, mein Licht 18 Es bebet das Gesträuche

Ausführende:
Lydia Teuscher, Sopran
Monika Moldenhauer, Alt
Sa-Hoon An, Tenor
Andreas Reibenspies, Bariton
Klavierduo Borota&Knebel
Joachim Draheim, Moderation
Programm zum 10. Archiv-Konzert

"...eine neue poetische Zeit"
Robert Schumann, Ludwig Schuncke und die Davidsbündler

Totensonntag, 20. November 2005, 11.00 Uhr, Alter Ratssaal
Robert Schumann
(1810-1856)
Zwei Polonaisen (Nr. 3 F-Dur und Nr. 4 B-Dur) aus:
(1810-1856) "VIII Polonaises pour le Pianoforte à quatre mains" op. III (1828)
"Der Fischer" (Johann Wolfgang von Goethe) aus:
"Lieder für eine Singstimme mit Begleitung des Pianoforte" op. II, Nr. 6 (1828)
Ludwig Schuncke
(1810-1834)
"Erster Verlust" (Goethe) (3. Oktober 1827)
(1810-1834) "Gretchen am Spinnrad" (Goethe) (um 1827?, von Robert Schumann 1840 als Musikbeilage zur "Neuen Zeitschrift für Musik" veröffentlicht)
"Der Jüngling am Bache" (Friedrich von Schiller)
Sonate g-moll op. 3 (1832, erschienen 1834, Robert Schumann gewidmet)
  • Allegro
  • Scherzo: Molto allegro
  • Andante sostenuto
  • Finale: Allegro
- P a u s e -
Clara Wieck
(1819-1896)
"Walzer" (Johann Peter Lyser) (1834)
Mazurka G-Dur aus "Soirées musicales" op. 6, Nr. 5 (1836)
Robert Schumann
(1810-1856)
"Davidsbündlertänze für das Pianoforte" op. 6
(1837, erste Fassung; Walther von Goethe gewidmet)
I. Heft
  1. Lebhaft - F. und E.
  2. Innig - E.
  3. Etwas hahnbüchen - F.
  4. Ungeduldig - F.
  5. Einfach - E.
  6. Sehr rasch und in sich hinein - F.
  7. Mit äußerst starker Empfindung - E.
  8. Frisch - F.
  9. Lebhaft - Hierauf schloss Florestan und es zuckte ihm schmerzlich um die Lippen.
II. Heft
  1. Balladenmäßig. Sehr rasch - F.
  2. Einfach - E.
  3. Mit Humor - F.
  4. Wild und lustig - F. und E.
  5. Zart und singend - E.
  6. Frisch - F. und E.
  7. Mit gutem Humor - Trio -
  8. Wie aus der Ferne - F. und E.
  9. Nicht schnell - Ganz zum Überfluss meinte Eusebius noch Folgendes; dabei sprach aber viel Seligkeit aus seinen Augen.
Ausführende:
Roswitha Sicca, Sopran
Megumi Sano, Klavier
Joachim Draheim, Klavier und Moderation
Programm zum 11. Archiv-Konzert

"Wonne der Wehmut"
Lieder der Romantik von Ludwig Schuncke, Gottlob Wiedebein und alle 13 Jugendlieder von Robert Schumann - erstmalige Gesamtaufführung zum Schumannjahr 2006

Sonntag, 26. März 2006, 11.00 Uhr, Alter Ratssaal
Ludwig Schuncke
(1810-1834)
Vier Lieder (um 1828):
"Frühlingslied" (Ludwig Hölty)
"Der Jüngling am Bache" (Friedrich von Schiller)
"Erster Verlust" (Johann Wolfgang von Goethe)
"Gretchen am Spinnrad" (Goethe)
Gottlob Wiedebein
(1779-1854)
"Lieder mit Begleitung des Piano-Forte"
(Braunschweig 1826)
  1. "An Wina" (Jean Paul)
  2. "An ***" (Anonymus)
  3. "An Lina" (Jean Paul)
  4. "Petrarca's fünftes Sonnett" (Winfried)
  5. "Immer mehr" (Johann Peter Eckermann)
  6. "Gretchens Klage" (Goethe)
  7. "Wonne der Wehmuth" (Goethe)
    für 2 Soprane und Klavier (Kanon)
  8. "Treulieb" (Ludwig Tieck) -
    für 2 Soprane und Alt ohne Begleitung
  9. "Das Vergissmeinnicht" (Friedrich Conrad Griepenkerl)
Robert Schumann
(1810-1856)
Zwei Lieder (1827/28)
  1. "Verwandlung" (Ernst Schulze) -
    Fragment, ergänzt von Joachim Draheim, unveröffentlicht
  2. "Lied für ***" (Robert Schumann)
"Lieder für eine Singstimme mit Begleitung des Pianoforte" op. II (1827/28)
  1. "Die Weinende" (Lord Byron, übersetzt von Julius Kömer)
  2. "Kurzes Erwachen" (Justinus Kerner)
  3. "Gesanges Erwachen" (Kerner)
  4. "An Anna" ("Lange harrt' ich") (Kerner)
  5. "Sehnsucht" (Robert Schumann)
  6. "Der Fischer" (Goethe)
  7. "An Anna" ("Nicht im Thale") (Kerner)
  8. "Im Herbste" (Kerner)
  9. "Hirtenknabe" (Robert Schumann)
  10. "Erinnerung" (Johann Georg Jacobi)
  11. "Klage" (Jacobi) -
    Fragment, ergänzt von Joachim Draheim, unveröffentlicht
Ausführende:
Miriam-Alexandra Müller, Sopran
Roswitha Sicca, Mezzosopran
Ira Maria Witoschynskyj, Klavier und Mezzosopran
Joachim Draheim, Konzeption, Klavier und Moderation

Sonderkonzert und Lesung des Schuncke-Archiv zum Mozart-Jahr 2006 "Mozart auf der Reise nach Prag" Novelle von Eduard Mörike (1855/56) Sonntag, 2. Juli 2006, 11.00 Uhr, Alter Ratssaal Baden-Baden

Wolfgang Amadeus
Mozart
(1756-1791)

Ouvertüre zur Oper "Don Giovanni" KV 527 (1787)
- Fassung für Klavier zu 4 Händen von
Friedrich Baron von Boyneburgk (1833)

Fantasie d-moll KV 397 (1782?)

Eine kleine Gigue G-Dur KV 574 (1789)

"Giunse alfin il momento" - "Deh vieni, non tardar" Rezitativ und Arie der Susanna aus dem 4. Akt der Oper "Le Nozze di Figaro" KV 492 (1786) - Fassung mit Klavierbegleitung von Paul Klengel

Larghetto Es-Dur aus dem Klavierkonzert c-moll KV 491 (1786) - Fassung für Klavier solo von Johann Nepomuk Hummel

Allegro F-Dur KV Anh. 109b, Nr. 1 (1764/65)

Courante Es-Dur aus der Suite KV 399 (1782)

Menuetto D-Dur KV 315a, Nr. 3 (1779)

"Vedrai, carino" Arie der Zerlina aus dem 2. Akt der Oper "Don Giovanni" KV 527 (1787) - Fassung mit Klavierbegleitung von Franz Wüllner

Rondo D-Dur KV 485 (1786)


Hugo Wolf
(1860-1903)


"Denk' es, o Seele" (Eduard Mörike) (1888)

Ausführende:
Götz Neumann, Sprecher
Miriam-Alexandra Müller, Sopran
Megumi Sano, Klavier
Joachim Draheim, Klavier und Konzeption


Programm zum 12. Archiv-Konzert „Robert Schumann, Ludwig Schuncke und die Neue Zeitschrift für Musik“ Totensonntag, 26. November 2006, 11.00 Uhr, Alter Ratssaal

Franz Schubert
(1797-1828)

Rondo A-Dur für Klavier zu 4 Händen op. 107/D 951 (1828)

L udwig Schuncke
(1810-1834)
„Andante con moto b-moll aus den „Deux pièces caractéristiques“ für Klavier zu 4 Händen op. 13 (1834)
Aus den Musikbeilagen zur „Neuen Zeitschrift für Musik“:

Felix Mendelssohn Bartholdy
(1809-1847)

„Gondellied“ A-Dur für Klavier (Juli 1841)

Robert Schumann
(1810-1856)

„Mondnacht“ (Joseph von Eichendorff) Lied (Juli 1841)

Felix Mendelssohn Bartholdy „Das Waldschloss“ (Eichendorff) Lied (Januar 1838)
Pauline Garcia
(1821-1910)
„Die Capelle“ (Ludwig Uhland) Lied (September 1838)

Norbert Burgmüller
(1810-1836)

„Frühlingslied“ (C.W. Müller) Lied (Dezember 1840)

Ludwig Schuncke

„Gretchen am Spinnrad“ (Johann Wolfgang von Goethe) Lied (Dezember 1840)

Robert Schumann

„Bilder aus Osten“ Sechs Impromptus für Klavier zu 4 Händen op. 66 (1848):
Nr. 1 Lebhaft
Nr. 2 Nicht schnell und sehr gesangvoll zu spielen
Nr. 3 Im Volkston
Nr. 4 Nicht schnell
Nr. 5 Lebhaft
Nr. 6 Reuig andächtig

Ausführende:
Miriam-Alexandra Müller, Sopran
Ljiljana Borota und Christian Knebel, Klavier
Ira Maria Witoschynskyj, Klavier
Joachim Draheim, Moderation